Leider müssen wir noch kurz vor dem Jahresausklang eine für uns unendlich schwere Entscheidung treffen.
Es wird immer deutlicher, dass sich Schori in unserem Rudel nicht wohlfühlt.
Wenn Schori uns Zweibeiner für sich alleine hat ist, sie der liebste und anschmigsamste Hund,
den man sich nur vorstellen kann.
Das Zusammenleben insbesondere mit unserer Hündin Amji ist aber leider unmöglich geworden.
Wir haben uns daher schweren Herzens entschlossen, Schori abzugeben.
Sie lebt jetzt ganz in unserer Nähe, bei einer Familie mit zwei Kindern und großem Garten.
Als Einzelhund hat sie die von ihr geforderte ungeteilte Aufmerksamkeit ihrer Zweibeiner
und ist wieder ein glücklicher Hund.
Es ist schwer zu beschreiben, wie wir uns fühlen und wie unendlich schmerzhaft diese Trennung für uns ist.
Aber nicht zuletzt zum Wohle von Schori war dies - leider - die einzig mögliche Lösung.
 


So ganz allmählich neigt sich das Jahr 2004 seinem Ende entgegen.
Von der Ausstellungs-Seite her war es für uns ein recht ruhiges aber erfolgreiches Jahr.
Konnte doch unser "großer Junge" Dhaula in diesem Jahr die Titel
Deutscher Champion KTR, Deutscher Champion VDH und Internationaler Champion erringen.
Unser jüngster Spross Garmimaa hat sich auf ihrer ersten Ausstellung als Puppy
mit einem "vielversprechend" ebenfalls gut eingeführt.
Die Welpen unseres G-Wurfes haben uns viel Freude bereitet.
Sie wurden alle in gute Hände vermittelt, auch wenn es dieses Mal sehr langwierig und
nicht so einfach war, die nach unserer Meinung passenden neuen Besitzer zu finden.
Der Weihnachtsgang der TT-Freunde war mit 32 Teilnehmern gut besucht.
Er fand zwar wiederum ohne Schnee, dafür aber über wunderbar gefrorene Wiesen statt auf denen sich unsere Hunde so richtig austoben konnten.
Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein in gemütlicher Runde,
brachte dieses Mal das Christkind Jana die Geschenke für unsere Hunde.

Allen Freunden und Bekannten, all unseren Welpenkäufern mit ihren Hunden sowie
allen Freunden der Tibet Terrier wünschen wir

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr
Merry Christmas and a happy new year
God jul och gott nytt ar


07.11.2004 CACIB in Metz (Frankreich)

Dhaula gewinnt die Siegerklasse und wird bester Rüde.
 


31.10.2004 CAC in Großkarlbach

Dhaula gewinnt die Siegerklasse hat dann aber Probleme mit dem Boden
und keine Lust mehr zu laufen.
Für unsere Mima war es die erste Ausstellung in der Puppy-Klasse.
Sie hat die Vorstellung sehr gut gemeistert und ein VV erhalten.
Auch ihre Schwester Gin-Chi war zum ersten Mal im Show-Ring zu sehen
und erhielt ebenfalls ein VV.
Herzlichen Glückwunsch an Annika und Familie Aprill für diesen guten Einstand..


Der Internationale Klub für Tibetische Hunderassen eV (KTR) ist im Mai 2005 Gastgeber des IX. Tibet Terrier Weltkongresses.
Wir haben im Jahre 2001 am VII. Weltkongress in Schweden teilgenommen, es war ein echtes Erlebnis!
 


02.10.2004 CACIB in Friedrichshafen

!!! G E S C H A F F T !!!
Dhaula gewinnt die Siegerklasse und wird anschließend bester Rüde.
Damit hat er auch die Bedingung für den letzten noch fehlenden Titel des Internationalen Champion erfüllt.
Vielen, vielen Dank an Anke, die Dhaula ganz hervorragend präsentiert hat und sein schönes Gangwerk
so richtig zur Geltung bringen konnte!
Mima hat sich sehr gefreut, ihre Schwester Gin-Chi wieder zu sehen. (wir natürlich auch).
Auf dem Rückweg haben wir Phuri besucht, einen Sohn von Amji und KaTaYa`s Eddie Lamleh.
Er ist, wie sein Vater, ein ganz lieber Rüde und hat sich sehr gut entwickelt.
 


25.-26.09.2004 Show in Kerpen-Türnich

Am Samstag, 25.09.2004 gewinnt Dhaula die Siegerklasse und wird zweitbester Rüde.
Mit dem VDH und dem KTR-CAC Reserve hat Dhaula die Bedingungen für den
Deutschen Champion VDH und den KTR-Champion erfüllt.
Am Sonntag wird Dhaula auf der gleichen Ausstellung Dritter der Siegerklasse.
Die Richter beider Tage waren ein Erlebnis, das wir sicherlich nicht noch einmal haben müssen.
Dafür konnten wir einige nette neue TT-Freunde kennen lernen.
 


23.09.2004 Ganesh und seine neue Familie

Das "Warten auf die Richtigen" hat sich wieder einmal ausgezahlt,auch wenn dieses Mal sehr viel Ausdauer
und Geduld erforderlich war.

  Ganesh hat einen sehr guten Platz bei einer TT-begeisterten und TT-erfahrenen 
  Familie in Saarbrücken gefunden.
  Wir wünschen ihr viel Spaß mit dem kleinen Wonneproppen.
  Auf dem ersten Bild in seinem neuen Heim scheint es ihm ja auch gut zu gefallen.







28.08.2004 Klub-Show in Hofheim/Ts.

Zur diesjährigen Klub-Show hatten wir unsere Jannu in der Veteranenklasse gemeldet.Schön, dass auch
Jannu's beste Freundin Cita an dem Wettbewerb teilnahm.
Obwohl die Beiden keine Ausstellungsprofis sind, haben sie ihre Sache sehr gut gemacht.
Cita wurde als Dritte platziert und stand damit direkt vor Jannu, die Vierte wurde.

Eine Klasse für sich war einmal mehr die Siegerin Man-dara, die auch bester Veteran wurde.
Für unsere beiden 11 Wochen alten Welpen, Mima und Ganesh, war es die erste, aufregende Tour
mit dem WoBi. Sie haben sich zusammen mit den drei erwachsenen Hunden auf dem engen Raum
ganz prima verhalten, so dass es zu keinerlei Problemen gekommen ist.
Während der Ausstellung und beim gemeinsamen Abendessen lagen sie ganz ruhig in ihrer Box.
Zwischendurch wurden sie von manch Einem auf den Arm genommen und ausgiebig geknuddelt.


  
  Leider haben sich auch während der Ausstellung keine Interessenten
  gefunden, so dass unser großer Ganesh noch immer auf der Suche
  nach einer netten Familie ist !





15.08.2004 Welpenstandbilder, ein Versuch

Die Wurfabnahme ist ohne Beanstandungen verlaufen. Die Welpen sind nunmehr 9 Wochen alt und werden
in den nächsten Tagen von ihren neuen Familien abgeholt.
Das "ausstellungsmäßige Stehen" müssen wir, wie man an den Bildern sieht, aber noch üben.



01.08.2004 Impressionen vom vierten Zwingertreffen

Unsere Zwingertreffen sind mittlerweile bereits zur Tradition geworden. Leider war der Zuspruch in diesem
Jahr nicht ganz so gut wie in den Vorjahren, vermutlich bedingt durch die Ferienzeit.
Nach einem ausgiebigen Gang durch die Flitzewiesen saßen wir noch in bunter Runde bei Würstchen
und Salaten sowie Kaffee und Kuchen zusammen.
Für die fast 8 Wochen alten Welpen war es ein besonderes Erlebnis an einem Tag mit so vielen Menschen
und Hunden zusammen zu sein.


30.07.2004 Neue Bilder von Amjis Welpen mit ca 6-7 Wochen

Am Liebsten verbringen die Welpen jetzt ihre Zeit in Hof und Garten.
Hier gibt es stets neue Erlebnisse, wie z.B. die Himalaja-Zeder unter der Gin-Chi liegt.





30.06.2004 Neue Bilder von Amjis Welpen

Die Welpen sind jetzt drei Wochen alt und beginnen, ihre Umwelt wahrzunehmen und zu erkunden


unsere drei Mädels


unsere drei Jungs


09.06.2004 Unsere Amji hat ihre Welpen bekommen

Am späten Nachmittag des Mittwoch hat uns Amji mit sechs Welpen überrascht.
Im Ultraschall hatten wir nur vier Stück erkennen können.
Drei schwarze Jungs mit weißer Brust und drei zobelfarbene Mädchen. Alle Welpen und die Mutter sind wohlauf.
Auf den Bildern sind die Welpen gerade drei Tage alt.


Mutter und Welpen


die drei Jungs                                               alle sechs                                              die drei Mädels


31.05.2004 Internationale Ausstellung in Saarbrücken

Unsere Hunde haben sich bei unserer "Heimausstellung" wacker geschlagen und folgende Platzierungen erreicht :
Dhaula wurde Vierter in der Championklasse, Schori wurde bei ihrem ersten Start in der Jugendklasse Zweite

Ghar maa Kumbhakarna Dingboche "Joschi" wurde Dritter in der offenen Klasse
Herzlichen Glückwunsch an Frau Hartenstein

Ghar maa Kumbhakarna Braga wurde Vierter in der offenen Klasse
Herzlichen Glückwunsch an Rosi und Wolfgang

Ghar maa Kumbhakarna Fu-Khusi "Rowdy" gewann die Jugend-Klasse und wurde damit Saarland-Jugendsieger
Herzlichen Glückwunsch an Familie Mahren

Ghar maa Kumbhakarna Bhuka Bingri wurde Dritte in der offenen Klasse
Herzlichen Glückwunsch an Renate und Klaus

Besonders stolz sind wir auf unsere Zuchtgruppe
mit Braga, Joschi und Dhaula und die Nachzuchtgruppe mit
Jannu, Bhuka, Banduk, Braga, Joschi und Dhaula
Sie belegten jeweils den ersten Platz und konnten damit die Titel aus dem Jahre 2002 erfolgreich verteidigen
Vielen Dank an Frau Hartenstein, Heidi, Renate und Rosi, dass sie mit ihren Hunden zu diesem Erfolg beigetragen haben.